Einsendeschluss ist der 24.Juli …

IHKNoch bis zum 24.07.2009 haben Unternehmen sowie Jugendliche und Studenten im Land die Möglichkeit, sich mit ihrer Bewerbung am diesjährigen Wettbewerb für den Ludwig-Bölkow-Technologiepreis oder Ludwig-Bölkow-Nachwuchspreis Mecklenburg-Vorpommern zu beteiligen.

Nach Ablauf der Frist beginnt die Arbeit einer unabhängigen Jury zur Auswertung der eingegangenen Bewerbungen. Ausgezeichnet werden Bewerbungen von Unternehmen, Projektgruppen oder Einzelpersonen, welche die Jury am deutlichsten überzeugen können.

Gefragt sind Produkt- oder Verfahrensentwicklungen und technologische Dienstleistungen. Die Bewerbungen werden nach Neuheitsgrad, Aktualität und Anwendungsbreite, nach technischer und wirtschaftlicher Umsetzbarkeit sowie Marktfähigkeit beurteilt.

Es ist ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro ausgeschrieben. Preisträger der letzten Jahre konnten diese Effekte positiv für sich nutzen.

Neben dem Ludwig-Bölkow-Technologiepreis wird der Ludwig-Bölkow-Nachwuchspreis für überragende selbständige Leistungen Jugendlicher oder Studenten mit wissenschaftlichem Hintergrund ausgelobt. Kriterium ist auch hierbei eine begründete Aussicht auf wirtschaftliche Verwertung. Der Nachwuchspreis ist mit 2.500 Euro dotiert.

Bewerbungen sind noch bis zum 24.07.2009 bei der IHK zu Schwerin einzureichen.

F.: mm