Zum Wahlkampfauftakt der FDP Mecklenburg-Vorpommern erklärt der FDP-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Christian AHRENDT: Die FDP Mecklenburg-Vorpommern startet am Montag mit einer landesweiten Plakataktion offiziell in den Bundestagswahlkampf. Der Politikwechsel in Deutschland ist längst überfällig. Die SPD ist nach elf Regierungsjahren ausgebrannt und reif für die Opposition. Die CDU ist nach links abgerutscht und Deutschland durch Merkels Politik der kleinen Schritte nicht vorangekommen. Unter dem Strich bleiben bei dieser Regierung nur die größte Steuererhöhung aller Zeiten, eine „kranke“ Gesundheitsreform und die Abwackprämie im Gedächtnis der Bürger. Damit muss Schluss sein. Die FDP will Schwarz-Rot in Berlin endlich ablösen.

Wir haben viele aktive Wahlkämpfer, denen die sehr guten  Ergebnisse der Europa- und Kommunalwahl im Juni sowie die aktuellen Umfragewerte zusätzlich Motivation geben. Noch nie stand die FDP im Nordosten so hoch in der Gunst der Wähler. Dieses Potenzial wollen wir nutzen, damit Mecklenburg-Vorpommern wieder mit starker liberaler Stimme im Deutschen Bundestag vertreten sein wird.