Auch in diesem Jahr bieten wir unseren Kunden einen bunt gemischten Frühlingsstrauß an Veranstaltungen

Den Auftakt dazu gibt am 12.03.2009 Frau Christa Berbig mit ihrem kleinen aber feinen Buch „Die Schöne am See“.

Christa Berbig erzählt in ihrem neuen Buch von einer Schönen, die- wie im Märchen- vor langer Zeit lebte und bis heute nicht gestorben ist. Es ist die Geschichte der schönen Stadt Schwerin. Von ihr wird erzählt, als wäre sie eine schöne Frau, die im Laufe ihrer Geschichte viel erlebt hat und sich trotzdem ihre Schönheit bewahren konnte.
Die Autorin schildert die bewegende Geschichte Schwerins, von den Anfängen im 12. Jahrhundert bis hinein in den Ausblick auf die Buga 2009 in Schwerin. Mit einer Vielzahl von Frau Berbig selbst aufgenommenen Bilddokumenten und ihrer eingängigen Erzählweise wird dies, ganz sicher ein gelungener Abend für alle Freunde der Landeshauptstadt.

Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr in der Buchhandlung Weiland Am Marienplatz 3, 19053 Schwerin.
Karten erhalten sie zum Preis von 5,00 Euro oder mit der Weiland Card 4,00 Euro in den Schweriner Weiland Buchhandlungen.

Am 18.03.2009 liest Frau Susanne Schädlich aus ihrem Buch „Immer wieder Dezember Der Westen, die Stasi, der Onkel und ich“.

Die heute 43 jährige Autorin erzählt in ihrem Buch von Verrat und Zersetzung in der eigenen Familie.
Ihren Onkel hatte Susanne Schädlich sehr gemocht- stets hatte Karlheinz Schädlich ein offenes Ohr für die Sorgen und Gedanken der Familie. So war er auch zur Stelle als sein Bruder, der Ostberliner Autor mit Publikationsverbot Hans Werner Schädlich, 1977 mit seiner Familie in den Westen ausreisen durfte. Stets hielt er telefonisch und auch durch Treffen den Kontakt aufrecht. Mit diesem Onkel sprach Frau Schädlich ab 1992 kein Wort mehr. Denn da erfuhr sie, dass Karlhein Schädlich als „IM Schädlich“ über das Gehörte und Gesehene detailliert der Stasi berichtet hatte.

Im Dezember 2007 beendete der Onkel sein Leben mit einem Schuss in den Mund. Klarheit für sich selbst und auch für andere ist das Ziel dieses Erinnerungsbandes. Es geht wohl letztlich um bewusst gelebtes Leben in einem Land, das zweigeteilt war.

Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr in der Buchhandlung Weiland Am Marienplatz 3, 19053 Schwerin.
Karten erhalten sie zum Preis von 8,00Euro oder mit der Weiland Card 6,50 Euro in den Schweriner Weiland Buchhandlungen.

Am 24.03.2009 feiern Voß un Haas ihren 15. Geburtstag.

Und sie freuen sich besonders, dass sie zusammen mit ihrem großen niederdeutschen Dichter Fritz Reuter dieses Jubiläum begehen können. „Uns Fritzing“ wäre 2010 zweihundert Jahre alt geworden. Es gibt zahlreiche Beiträge zum Reuter-Jahr im Geschichtlichen und Literarischen, auch im Persönlichen geht es um jemanden, der sich mit großem Engagement um Fritz Reuter verdient gemacht hat.
Vieles andere – kurzweilig, nachdenklich, besinnlich, aufmüpfig, rätselhaft, auch kindlich – macht diesen Jubiläums- Voß- un- Haas zu etwas Besonderem.

Gemeinsam mit unseren Kunden, dem Hinstorff Verlag, Herausgeber Hartmut Brun, Herrn Harald Ringstorff und zahlreichen Autoren des Voß un Haas wollen wir dieses Jubiläum ab 19.00 Uhr feiern. Die Veranstaltung findet in der Buchhandlung Weiland Am Marienplatz 3, 19053 Schwerin statt.

Der Eintritt ist frei.

Am 31.03.2009 liest Friedrich Schorlemmer aus seinem neuen Buch „Wohl dem, der Heimat hat“.

Als engagierter Bürgerrechtler und streitbarer Publizist beschreibt Schorlemmer seine Heimat in der DDR und im vereinten Deutschland.
Er ermutigt zur Suche nach einem Ort, an dem wir anerkannt und gebraucht werden, zum Bruch mit falschen Überzeugungen und zu Toleranz. Für Schorlemmer umfasst Heimat alles, was unser Selbst ausmacht: Herkunft, Bindungen an Menschen und Landschaften, politische Ereignisse, Erinnerungen, Geschichten, Bilder und Bücher.

Aufgewachsen in einem Pfarrhaus, prägten ihn die Weite der Elblandschaft und die bedrückende Enge der fünfziger Jahre. Er erzählt von der Gemeinschaft in der Familie, Kirche, von öffentlichem Engagement, der Sehnsucht nach Freiheit wie der Angst vor Verlusten. Sein Buch ist ein Plädoyer für das Besinnen auf tragfähige Werte und inneren Gewissheiten. Zugleich warnt er vor Heimatliebe, die einengt und ausgrenzt.

Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr in der Buchhandlung Weiland Am Marienplatz 3, 19053 Schwerin.
Karten erhalten sie zum Preis von 10,00 Euro und mit der Weiland Card 8,00 Euro in den Schweriner Weiland Buchhandlungen.

Buchprämiere am 02.04.2009 „Offene Gärten“

Noch bevor die Buga in Schwerin ihre Tore öffnet, bieten die Autoren Beate Schöttke- Penke und Christian Lehsten mit ihrem Buch „Offene Gärten“ einen gelungenen Auftakt.  Offene Gärten sind Einladungen in Natur- Kleinode und zu den Menschen, die diese Anlagen schufen, hegen und mit Gästen teilen. Fünfundzwanig dieser mecklenburgischen Refugien eröffnet dieser Text-Bildband dem Leser und Betrachter. Denk- und Empfindungsräume außerhalb des Alltags erschließen sich in ihrer natürlichen Schönheit und laden zum verweilen ein. Neben Ansichten von Gartenanlagen verschiedenartigster Prägung bietet der prächtig ausgestattete Hardcoverband einen reichen Schatz an botanischen Kostbarkeiten, Gärtnertipps, Lebensweisheiten.
Eine Reise ins mecklenburgische Eden.

Die Veranstaltung beginnt um 20.30 in der Buchhandlung Weiland Am Marienplatz 3, 19053 Schwerin. Der Eintritt ist frei.

Am 29.04.2009 liest Klaus Bednarz aus seinem neuen Buch „Ferne und Nähe“.

Osteuropa- Korrespondent, Monitor- Chef, ARD- Korrespondent in Warschau und Moskau, engagierter Kämpfer für Menschenrechte und WDR- Chefreporter bei großen Expeditionen zwischen Baikal und Beringsee, Karelien und Feuerland: Klaus Bednarz kann auf ein erlebnisreiches, mehr als dreißigjähriges Journalistenleben zurückschauen.

Der jetzt erschienen Band „Ferne und Nähe“ geht den Stationen einer außergewöhnlichen journalistischen Karriere nach. Ein „Best of Bednarz“ mit vielen wichtigen politischen Texten, mit wichtigen Begegnungen (u.a. Heinrich Böll, Lew Kopelew, Andrej Sacharow, Willy Brandt, Michael Gorbatschow), mit Glossen und Kommentaren zum Zeitgeschehen, literarischen Streifzügen und begnadeten Reisereportagen.

Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr in der Buchhandlung Weiland Am Marienplatz 3, 19053 Schwerin.
Karten erhalten sie zum Preis von 12,00 Euro oder mit der Weiland Card 10,00 Euro in der Schweriner Weiland Buchhandlungen.

Buchhandlung Weiland GmbH & Co. KG
Am Marienplatz 3
19053 Schwerin