Am Mittwoch, 12. August, hat der Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Hacker gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein „Am Lankower See“ den Straßenwahlkampf der SPD in Schwerin eröffnet. In der Weststadt wurden am Einkaufszentrum in der Lessingstraße Informationen zum Direktkandidaten Hacker, sein Infobrief aus Berlin, das Bundestagswahlprogramm der SPD und kleine Geschenke verteilt.

„Mir ist vor allem der direkte Kontakt mit den Schwerinerinnen und Schwerinern wichtig,“ so Hans-Joachim Hacker. Und weiter: „Die Bundespolitik wird in erster Linie für die Menschen gemacht und ich möchte wissen, wie beispielsweise das Konjunkturpaket vor Ort in Schwerin ankommt.“

Die Lankower Ortsvereinsvorsitzende Linda Bode fand für ihren Kandidaten lobende Worte: „Mit Hans-Joachim Hacker hat Schwerin einen erfahrenen und kompetenten Abgeordneten in Berlin, der sich nicht nur im Wahlkampf für die Belange der Region stark macht. Gerade beim Erhalt des Telekom-Call-Centers hat sich Hans-Joachim Hacker für Schwerin ins Zeug gelegt.“

Bis zum Wahltermin am 27. September wird Hacker regelmäßig in Schwerin und dem Landkreis Ludwigslust auf Infotouren und an Informationsständen anzutreffen sein. Die Termine der Infostände sowie aktuelle Informationen des Abgeordneten können auch auf der Homepage von Hans-Joachim Hacker unter www.hans-joachimhacker.de abgerufen werden.