Die bislang parteilose stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Karla Pelzer ist jetzt in die SPD eingetreten.

„Anderthalb Jahre gehörte ich als parteilose Stadtvertreterin der SPD-Fraktion an. Dort wurde ich sehr herzlich aufgenommen und voll in die Arbeit integriert. Mit meinem Eintritt in die älteste demokratische Partei Deutschlands will ich mein Engagement für soziale Gerechtigkeit verstärken“, erläuterte Karla Pelzer ihre Beweggründe. Die Görrieser Stadtvertreterin ist in der SPD-Fraktion für Finanzpolitik zuständig. Nach dem Parteieintritt besteht die SPD-Fraktion nun aus drei parteilosen Stadtvertretern und sieben Sozialdemokraten. „Wir freuen uns, dass Karla Pelzer eine von über 500.000 Sozialdemokraten in der Bundesrepublik geworden ist. Wir wollen uns als Lobby für die Schwachen in der Gesellschaft stark machen. Mit Karla Pelzer haben wir eine starke Frau in unseren Reihen, die sich mit ganzer Kraft für unsere Stadt einsetzt“, so die Schweriner SPD-Kreisvorsitzende Astrid Lukas.