Nach zwei völlig ausverkauften Veranstaltungen im Rahmen der Reihe „KON- Takte“ lädt das Konservatorium zu seinem nächsten Konzert Am 17.10.08 um 19:00 Uhr ein.

Mit Maria Mache- Oboe und Florian Hille- Gesang kehren zwei Ehemalige in das Konservatorium zurück, die vor noch nicht allzu langer Zeit ihre langjährige Ausbildung dort beendeten, um eine professionelle Musikerkarriere zu starten. Beide hatten sich in der Studienvorbereitenden Abteilung auf ihr zukünftiges Berufsziel intensiv vorbereitet und waren mehrfach Bundespreisträger des Wettbewerbes „Jugend musiziert“. Sie haben bei unzähligen Konzerten und Projekten des Konservatoriums im In- und Ausland mitgewirkt und sich auch mit der Thematik der „Verfemten Musik“ auseinander gesetzt. Maria Mache begann zunächst mit der Geige, später kam die Oboe hinzu. Heute studiert sie an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar bei Prof. Matthias Bäcker, der Solist im letzten Sinfoniekonzert der Staatskapelle war. Florian Hille war Preisträger des Internationalen Wettbewerbs „Verfemte Musik“ und studiert heute in der Klasse von Prof. Vinogradov an der Hochschule für Musik in Berlin. Nun werden sie jeweils eine Konzerthälfte im Brigitte Feldtmann Saal bestreiten.

Auf dem Programm stehen Werke von Benjamin Britten, François Poulenc, Carl Philipp Emanuel Bach u.a. Der Eintritt kostet 5,- € (ermäßigt 3,- €) und ist für Lehrer und Schüler des Konservatoriums frei. Kartenreservierungen unter 0385 – 555 729 18 oder per Email: dsemlow@schwerin.de