Bei der Wahl zur „Miss Germany 2009“ hat auch „Miss M-V“ Ginny Steinke ihre Chance …

Am 14.Februar ab 20.00 Uhr geht es im EUROPA PARK in Rust um eine deutsche Meisterschaft, bei der vor allem drei Dinge zählen: Attraktivität, Ausstrahlung und verbale Schlagfertigkeit …

GSteinkeEs ist also wieder einmal so weit: Die nächste „Miss Germany“ wird gewählt. Mit dabei ist natürlich auch die „Miss Mecklenburg-Vorpommern“, Ginny Steinke aus Parchim, die sich bei der MV-Wahl im Januar in Ribnitz-Damgarten auch gegen die „Miss Schwerin“ Reingard Hagemann durchsetzte.

Ginny Steinke trifft auf eine starke Konkurrenz: Weitere 22 Missen der einzelnen Bundesländer und Regionen wetteifern mit ihr um die deutsche Schönheits-Krone. Eine Mecklenburgerin ganz oben „auf dem Thron“ – und das auch noch im BUGA-Jahr – da würde sogar BUGA-Maskottchen Fiete „steppen“.

Vielleicht gelingt der 19jährigen angehenden Bankkauffrau ja das, was nach der Wende 1989/90 bereits zwei Landsfrauen gelang: MGC-Gold ! Im Jahr 2003 gelang der gebürtigen Schwerinerin Babett Konau der Erfolg – und vier Jahre später, 2007, triumphierte die gebürtige Greifswalderin Nelly Marie Bojahr. Das Potential zum Erfolg hat Ginny allemal.

Miss CampGSteinkeVor dem Finale am Samstag gab es allerdings für die deutschen Schönheiten allerdings einen traumhaften Ausflug ins „Missen-Camp“ nach Ras Al Khaimah vom 28.Januar bis 7.Februar mit Fünf-Sterne-Hotel, viel Abwechslung, Laufstegtraining und hochklassigen Foto-Shootings, bei denen auch die „Miss Mecklenburg-Vorpommern“ Ginny Steinke eine mehr als gute Figur machte.

Während eine zauberhafte Ginny aus M-V einem hoffentlich traumhaften Miss-Finale entgegen fiebert, erlebt der Austragungsort einer historischen Miss-Wahl ebenfalls ein Finale, einen „Abschied“. Mit einer „Tschüss, Halle am Fernsehturm“-Party am 21.Februar gilt für die Location an der Hamburger Allee in Schwerin „Time To Say Goodbye“. Hier wurde im September 1990 die erste und zugleich letzte offizielle „Miss DDR“ gewählt. Bei dieser Wahl verbuchte die Brandenburgerin Leticia Koffke einen Sieg für die Ewigkeit .

BKonauMiss SN 2008Bis „in alle Ewigkeit“ müssen die Fans und Nicht-Fans von mehr oder minder großen Schönheiten nicht mehr warten. Vor dem großen „Miss Germany“-Finale am Valentinstag gibt es noch den Auftakt zur vierten Staffel von GNTM by Heidi Klum am 12.Februar ab 20.15 Uhr bei ProSieben. Dann beginnt die Model-Casting-Show`09 mit der Frage: Wer wird die Nachfolgerin von Lena Gercke, Barbara Meier und Jennifer Hof …

Eventuell ist ja, wie schon 2007 mit der Schwerinerin Anni Wendler (2.Platz), wieder eine Mecklenburgerin top. Aber erst einmal heißt es „Daumen drücken“ für Ginny Steinke. Auf einen maximalen Erfolg in Rust !

M.M.

Fotos: 1.-3.: Impressionen vom „Missen-Camp 2009“, mit Ginny Steinke. (Aufnahmen: Miss Germany Corporation) / 4.: Babett Konau, die gebürtige Schwerinerin, wurde 2003 „Miss Germany“ (Aufnahme: Miss Germany Corporation) / 5.: Siegerfoto der „Miss Schwerin-Wahl 2008“ im Achteck in Schwerin: Siegerin Reingard Hagemann. (Aufnahme: Th.Schiller)

Weitere Infos zur „Miss Germany-Wahl 2009“:  www.missgermany.de

> siehe auch Interview mit der „Miss Mecklenburg-Vorpommern 2009“, Ginny Steinke, bei Schwerin-News: „Ginny Steinke – die neue Miss M-V 2009“ vom 15.Januar 2009 !