In rund zwei Wochen beginnt die vierte Staffel der Model-Casting-Show …

„The same procedure as every year !“, so „in etwa“ könnte auch der Slogan für “GNTM by Heidi Klum 2009” lauten.

Die Prüfungen – Shootings, Catwalks und Challenges – mögen sich ändern, aber die Strenge der Jury um Heidi Klum, Peyman Amin oder Rolf Scheider bleibt. (Leider findet GNTM auch 2009 ohne Kult-Juror Bruce Darnell statt …)

Fast 21300 Bewerberinnen gab es für die vierte Staffel. Trotz Finanz- und Wirtschaftskrise gilt: „The show must go on !“ – Sie muß nur attraktiv sein …, denn Schönheit ist „krisenresistent“.
Vergessen wir daher nie, was ein deutscher Klassiker einmal nach dem fünften Bier meinte: „Der Schein bestimmt das Bewusstsein …“ (Leider wurde dieses Zitat aufgrund eines Schreibfehlers eines Setzers falsch gedruckt, wodurch sich die gesamte Weltgeschichte exorbitant veränderte ! 😉 )

„Bestimmt“ wird etwas letztendlich ebenfalls bei GNTM 2009 – nämlich die nächste Staffelsiegerin und damit das neue deutsche Topmodel (hinter Heidi Klum).
Nach vielen Tränen der Freude und Enttäuschung heißt es dann wieder: The next Topmodel is …
„Sie ist wirklich ein tolles Model !“

Schwerins offizielle Vorzeige-Schönheit, Multi-Talent und Funkenmariechen, Reingard Hagemann, über GNTM, Heidi Klum und eigene persönliche „Challenges“

Frage: Am 12.Februar beginnt die vierte Staffel von „Germany`s Next Topmodel – by Heidi Klum“. Interessiert sich eine amtierende „Miss Schwerin“ eigentlich für diese Model-Casting-Show ?

RHagemannReingard: GNTM ist eine der wenigen Casting-Shows im deutschen Fernsehen, die ich mir tatsächlich gerne mal anschaue, aber nur aus Unterhaltungszwecken, nicht speziell weil es eine Model-Casting-Show ist. Frauen interessieren sich nun einmal für Haare, Make-up und Mode 😉 Ich find es wirklich interessant zu sehen, wie sich die Mädchen entwickeln und bei den verschiedenen Shootings und Realruns schlagen.

Frage: Die Siegerinnen der letzten Staffeln – 2006 Lena Gercke, 2007 Barbara Meier (vor der Schwerinerin Anni Wendler) und 2008 Jennifer Hof – hatten zwar schon einige sehr gute Aufträge bzw. Erfolge, aber den ganz großen Durchbruch in der „Welt des Mode-Business“ schafften sie (noch) nicht. Wie ist Ihre Meinung zum Format der Show ?

Reingard: Ich denke, dass viele der teilnehmenden Mädchen wirklich Potential haben/hätten, aber mit der Show ja vorerst leider nur im deutschen Fernsehen bekannt werden. Ein wirkliches Topmodel muss auch über die Grenzen hinaus präsent sein – und vielleicht passiert das in der Show nicht genug. Obwohl alle drei bei GNTM gewonnen haben, verschwinden sie wahrscheinlich zu schnell wieder aus den Köpfen der Menschen und, was wichtiger ist, aus denen der Modemacher und möglichen Arbeitgeber.

Frage: Der eigentliche Star von GNTM ist Heidi Klum. Was zeichnet die Bergisch-Gladbacherin aus Ihrer Sicht aus ? Vielleicht ein „heimliches Vorbild“ von Ihnen ?

RHagemannReingard: Sie ist wirklich ein tolles Model ! Sehr vielseitig, sehr wandelbar und immer engagiert und konzentriert bei der Sache. Sie weiß, was sie will und das ist sicherlich einer ihrer Vorteile und ein Grund, warum sie ein Vorbild für viele Models ist. Meines allerdings nicht 😉 Ich habe zwar kein Vorbild, aber wenn, dann müsste es noch mehr bieten können als Heidi Klum; mehr als tolle Maße und ein hübsches Gesicht !  (Anmerkung v.M.M.: Ja, wenn schnieke Frauen Statements über schnieke Frauen abgeben, dann ist eine gewisse „Stutenbissigkeit“ nicht zu verhehlen … 😉 )

Frage: Sie selbst wollten nie bei GNTM teilnehmen ?!

Reingard: 🙂 Nein, bis jetzt noch nie !! Ich weiß nicht, ob sich das noch einmal ändern wird… Aber man weiß ja nie 😉

Letzte Frage: Wie geht es sportlich, „missen-mäßig“ und studentisch bei Ihnen weiter ?

Reingard: Sportlich haben mein Bowlingteam (Bowling-Club Schwerin e.V.) und ich im Februar unseren letzten Spieltag in der Landesliga. Wir führen die Tabelle mit einem komfortablen Vorsprung an, aber wollen natürlich in den letzten Spielen alles endgültig klarmachen. Dann haben wir erneut die Chance, in die Oberliga aufzusteigen und wollen diese natürlich endlich nutzen ! 🙂
Nachdem die beiden Wahlen vorbei sind, für die ich mich mit dem Gewinn des „Miss Schwerin“-Titels noch qualifiziert hatte, werde ich wahrscheinlich nicht mehr an solchen Wettbewerben teilnehmen. Es waren auf jeden Fall viele Erfahrungen und dabei wird es wohl auch bleiben. Mal schauen, was ich als „Miss Schwerin“ noch erleben darf. 🙂

Im Moment läuft meine letzte Vorlesungswoche des Semesters und danach beginnen die Ferien. Ich werde für meine besuchten Seminare Hausarbeiten schreiben müssen und nebenbei natürlich arbeiten gehen ! Im April geht es dann mit dem neuen Semester weiter, das auch gleich mit Klausuren beginnen wird. Aber das ist als Studentin schließlich mein Job. 😉

Übrigens: Im Karnevalsclub bin ich auch 😉 Ich trainiere die Mädels und tanze auch selber mit… Haben aber erst im März Auftritt und damit Gott sei Dank noch ein bisschen Zeit !

Statistik – GNTM 2006-2008

20070613-anni-041.Staffel 2006: 1.Lena Gercke (Cloppenburg) / 2.Yvonne Schröder (Frankfurt/Main) / 3.Jennifer Wanderer (Kulmbach)

IMG_02532.Staffel 2007: 1.Barbara Meier (Amberg) / 2.Anni Wendler (Schwerin) / 3.Hana Nitsche (Oftersheim)

3.Staffel 2008: 1.Jennifer Hof (Rodgau) / 2.Janina Schmidt (Hamburg) / 3.Christina Leibold (Volkach)

M.Michels
F.:

1.: Heidi Klum und Anni Wendler (Schwerin) bei GNTM 2007 (ProSieben).

2.: Reingard Hagemann, die amtierende „Miss Schwerin“. (R.H./privat)

3.: Reingard Hagemann nach ihrer Wahl zur „Miss Schwerin 2008“ in der Schweriner Diskothek ACHTECK. (Th.Schiller)

4.: Anni Wendler trug sich 2007 in das „goldene Buch“ der Stadt Schwerin ein. (Th.Schiller)

5.: Anni W. bei einer Autogrammstunde 2007 in Schwerin. (Th.Schiller)