Vorläufiges Ergebnis mit Linkspartei-Kandidatin als Siegerin …

Das vorläufige Ergebnis der OB-Wahl zeigt Angelika Gramkow knapp mit 38,1 Prozent in Front vor Gottfried Timm mit 38,0 Prozent. Auf Platz drei folgt CDU-Kandidat Hans-Peter Kruse.

Die Wahlbeteiligung lag bei 36,9 Prozent (Angabe 19.00 Uhr) – deutlich weniger als allgemein erwartet.

Der Kandidat der Unabhängigen Bürger Frank-Peter Krömer kommt nach dem vorläufigen Ergebnis auf Platz vier.

Die Einzelbewerber Fred Kriebel, Andreas Helms und Volker Goebel folgen auf den Plätzen. Anscheinend haben die Schweriner „traditionell“ gewählt.  Also, kein Paukenschlag, keine Sensation, nichts Weltbewegendes – politisch betrachtet nur „Langeweile“.

Nach diesem (vorläufigen) Wahlergebnis muß eine Stichwahl Angelika Gramkow vs. Gottfried Timm am 28. September erfolgen.

mm / 19.00 Uhr