Vorverkauf beginnt am 7. Oktober 2008

Der Vorverkauf für die SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN, die auch im Sommer 2009 wieder den krönenden Abschluss der Spielzeit am Mecklenburgischen Staatstheater bilden werden, beginnt am Dienstag, den 7. Oktober 2008. Zum ersten Mal werden im Rahmen der SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN auf dem Alten Garten zwei Inszenierungen in Folge zu erleben sein.
Silke Winkler
Eröffnet wird die Schlossfestspiel-Saison auf einem der schönsten Plätze Norddeutschlands am 26. Juni 2009 mit Mozarts berühmter Oper „Die Zauberflöte“ in einer Inszenierung des Oberspielleiters des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin Arturo Gama. Die zweite Premiere folgt am 8. August 2009 mit „Sorbas“, einem Musical über den unsterblichen Griechen, der Weltberühmtheit aus der Verfilmung mit Anthony Quinn erlangte. Auf der Freilichtbühne der SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN wird die Rolle des Alexis Sorbas von dem legendären Defa-Schauspieler und langjährigen Winnetoudarsteller der Bad Segeberger Karl-May-Festspiele Gojko Mitic gespielt. Die Regie führt Schauspieldirektor Peter Dehler.

Die SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN, die im größten Festspielmagazin Europas seit 2007 im internationalen Vergleich auf Platz drei rangieren, präsentieren in diesem Jahr vom 26. Juni bis 30. August insgesamt 42 Vorstellungen auf dem Alten Garten. Pro Abend bietet die Tribüne knapp 2.300 Besuchern Platz – in einer atemberaubend schönen Kulisse und in unmittelbarer Nähe der BUGA, die 2009 in Schwerin zu erleben sein wird. Bis zum 31. Dezember 2008 können Karten noch mit einem Frühkäuferrabatt erworben werden.

Karten gibt es an der Theaterkasse (Dienstag bis Freitag jeweils 10 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 13 Uhr), über das Kartentelefon 0385 / 5300 – 123, per E-Mail über kasse@theater-schwerin.de oder unter www.theater-schwerin.de.

Franziska Kapuhs