Stargäste und faszinierende Designs mitten in Schwerin

New ModelKlein muss nicht unscheinbar sein. Das hat Schwerin, die kleinste Landeshauptstadt Deutschlands, in der Vergangenheit mehrfach bewiesen.

Aktuellstes Beispiel ist die seit April dieses Jahres überaus erfolgreiche Bundesgartenschau.

RHagemannMit der 1. „Schwerin Fashion Night“ wird die norddeutsche Stadt mit dem weltweit bekannten Schloss am 26. September 2009 nun auch in die Liga der Fashion-Metropolen Einzug halten.

Allerdings sollen nicht Armani, Lagerfeld und Co. in vorderster Front für Furore sorgen.

Vielmehr werden aufregende, faszinierende und sogar preisgekrönte Kreationen junger Mode-Studierender der deutschlandweit renommierten Design Schule Schwerin ein spannendes Design-Feuerwerk entzünden.

Die Schweriner und ihre Gäste sollen dabei anhand verschiedenster Themen in eine vollkommen andere Welt – eine Welt der künstlerisch gestalteten Hüllen und oftmals überzeichneten Kreationen – entführt werden.

„Wir wollen die Gäste der Gala aus ihrem Alltag lösen; ihnen anhand verschiedenster Themen die Möglichkeit geben, zu träumen und sich von Mode, Musik und Licht in ihrer Fantasie treiben zu lassen“, so die Leiterin des Fachbereichs Mode-Design und national wie international erfolgreiche Kostümbildnerin Claudia Damm.

Möglich wird das kulturelle Highlight vor allem durch das Engagement des im Herzen der Landeshauptstadt gelegenen „Schlosspark-Center“, das nicht nur den zweifelsfrei besonderen Veranstaltungsort stellt, sondern auch bereits einige Stargäste angekündigt hat.

So wird der international als Modell und Coach erfolgreiche und aus „Germanys next Topmodel“ bekannte Bruce Darnell ebenso dabei sein, wie Annemarie Eisfeld, die in der letzten Finalstaffel von „Deutschland sucht den Superstar“ für einige Aufregung sorgte.

Beide werden garantiert auch die anschließende Party nutzen, um gemeinsam mit den Gästen und einem internationalen Star-DJ, dessen Name bis zuletzt ein Geheimnis von Centermanager Klaus Banner bleibt, bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.

Eines ist also sicher: Die 1. „Schwerin Fashion Night“ wird der Galaabend des Jahres 2009 in der Landeshauptstadt. Ein Treffpunkt von Mode-Design und Musik – ein Treffpunkt von Prominenz aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Showbusiness – ein Abend, den man einfach erleben muss.

Die Karten, die den Eintritt wie auch die Teilnahme an der Verlosung eines MINI ermöglichen, sind an der Information im „Schlosspark-Center“ erhältlich.

F.: Um Anmut und Eleganz, wie sie die „Miss Schwerin“ Reingard Hagemann bei ihren Auftritten 2008/09 präsentierte, geht es auch beim Wettbewerb „New Model“ in Schwerin. rh