„Wollen die Stadt in ihrer Werbung für das Jubiläum unterstützen …“

JEinen Tag nach dem IHK-Aufruf zur Unterstützung der Marketingkampagne für die Landeshauptstadt Schwerin zur 850 Jahrfeier, haben sich die ersten Firmen mit konkreten Vorschlägen gemeldet. Die Schweriner Firmen im Gebäude „Dreescher Arkaden“ haben sich für ihre Projektidee kurzfristig zusammengeschlossen.

Die sechs ansässigen Unternehmen haben sich bereit erklärt, 8.500 Flyer zur 850 Jahrfeier Schwerins auf eigene Kosten herstellen zu lassen.  „Wir wollen die Stadt Schwerin in Ihrer Werbung für das große Stadtjubiläum gern unterstützen. Dem IHK-Aufruf für eine Gemeinschaftsaktion der Unternehmer der Region und der Stadt zu folgen, ist für uns selbstverständlich. Wir hoffen, dass sich uns noch viele andere Firmen anschließen“, sagte Hella Reding (Mrs.Sporty).

BSchwerins amtierender IHK-Hauptgeschäftsführer, Ulrich Unger, war begeistert von dieser schnellen Reaktion: „Genau darauf hatten wir als IHK zu Schwerin auch gesetzt. Dass bereits so kurz nach unserem Aufruf Unternehmer sich aktiv mit Ideen und Projekten einbringen, zeugt von ihrem Engagement für ihre Landeshauptstadt,“ betonte Unger.

An der Flyeraktion beteiligen sich: Physiotherapie Ziesemer, Mrs.Sporty, Nagelstudio beauty concept,  IT-Beratung Zarffs, Heilpraktikerin Marita Ehrhardt Albrecht, maxpress Unternehmensgruppe.

Gestern hatte IHK-Präsident Hans Thon die ersten von Vollversammlungsmitgliedern und Mitarbeitern der IHK gespendeten 850,- Euro an Schwerins Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow übergeben.

Spendenkonto Stadt Schwerin

Schweriner OBR u. Präventionsräte

Konto-Nr.: 03 1111 9000

BLZ 1405 2000

Kreditinstitut: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

Verwendungszweck: SN/850 Jahre (bitte mit angeben!)

F.: mm