Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Autogramm-Stunde mit Schwerins Topmodel Anni

Heute war Anni zu Hause in Schwerin und trug sich in das Gästebuch der Stadt Schwerin ein.

Autogramm-Stunde mit Schwerins Topmodel AnniStrahlend und natürlich, wie sie die Zuschauer aus der Sendung „Germanys next Topmodel“ kennen, erschien am heutigen Mittwoch die Schwerinerin Anne-Kathrin Wendler alias „Anni“ zum Empfang des Oberbürgermeisters im Rathaus. Das Stadtoberhaupt überbrachte der Zweitplatzierten die besten Wünsche und freute sich, dass mit der Sendung ihre Heimatstadt Schwerin in aller Munde war. OB Norbert Claussen: „Sie haben unsere Landeshauptstadt über die Grenzen Mecklenburg-Vorpommerns und Deutschlands noch bekannter gemacht. Auch ich habe Ihnen stets die Daumen gedrückt.“

Nachdem sich Anni mit dem Satz „Ich bin gerne wieder „zu Hause“. Danke für die tolle Unterstützung“ im Gästebuch der Stadt verewigte, wurde sie in der Schwerin-Information bereits fiebernd von zahlreichen Fans erwartet. Dort gab sie viele Autogramme und erfüllte auch Sonderwünsche, der vor allem jungen weiblichen Fans.

In unserer Fotogalerie finden Sie einige Bilder vom Eintrag ins Gästebuch und der Autogramm-Stunde.


Ähnliche Beiträge

Schwerin-NEWS-Archiv

An dieser Stelle sehen Sie unser Schwerin-NEWS – Archiv. Aktuelle Artikel finden Sie unter www.schwerin-news.de

Neues von der BUGA

Zwischen Kettensägekunst und Zaunentfernung Auch in diesen Tagen ist wieder jede Menge los auf dem BUGA-Areal. So zeigt Kettensägen-Künstler Ronny Weiß sein Können, allerdings nicht für irgendwelche Samstagnacht-Filme, sondern an Holzstücken, aus denen er mit der Säge faszinierende Kunstwerke gestaltet. Wem der künstlerische Zugang dazu fehlt, kann sich allerdings beim Grashalmprojekt auf der BUGA das […]

Orte des Genusses am Denkmaltag

Am 13. September ist auch in Schwerin Tag des offenen Denkmals Bundesweit werden am Tag des offenen Denkmals am 13. September mehr als 7.500 Bau- und Bodendenkmale für Besucher offen stehen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Koordinatorin der Veranstaltung mit. Geschichts- und Kulturinteressierte haben dann Gelegenheit, Blicke hinter sonst oft verschlossene Türen zu […]