Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Capitol – Klaus Bednarz „Ballade vom Baikalsee“

Am Donnerstag, den 18.09.2008 um 19.00 Uhr präsentieren die Rosa-Luxemburg-Stiftung und das Capitol den Film „Ballade vom Baikalsee, Teil 1: Sommer, Teil 2: Winter“ von Klaus Bednarz. Filmvorführung mit anschließender Diskussion.

Der Baikalsee ist der älteste und tiefste See der Welt – zugleich einer der schönsten und geheimnisvollsten – und noch nahezu unberührt. Die einheimischen Sibriaken nennen ihn „Heiliges Meer“, „Perle Sibiriens“, „Brunnen des Planeten“. Der Baikal enthält mehr Wasser als die fünf großen nordamerikanischen Seen zusammen und 1.000 mal mehr als der Bodensee – insgesamt ein Fünftel des gesamten Süßwasservorrats der Erde. Seit 1996 steht der Baikalsee als Weltnaturerbe der UNESCO, wie es offiziell heißt, unter Schutz. Ob dies wirklich helfen kann, sich gegen die Gefahren der drohenden Umweltzerstörung zu wehren, wird sich erst noch herausstellen müssen. Klaus Bednarz hat den Baikal mehrer Monate im Winter und im Sommer besucht. Er sprach mit Bauern, Fischer, Jägern, mit Förstern, Wissenschaftlern und Ökologen. Zusammen mit den traumhaft schönen Landschaftsbildern und der stimmungsvollen Musik entstand eine Trilogie über den Baikalsee, die mit einem zweiten Besuch bei den porträtierten Familien in Sibirien komplettiert worden ist. In diesem Teil „Das Wiedersehen“ spricht Bednarz ein zweites Mal mit Fischern und der Försterin Ludmilla sowie vielen anderen „alten Bekannten“ über Veränderungen in ihrem Leben und sich wandelnde Situationen, wie zum Beispiel die zunehmende Umweltverschmutzung am Baikalsee.

Klaus Bednarz, geboren 1942 in Berlin, ist einer der bekanntesten deutschen Journalisten. „Ich stehe als Journalist nicht an der Seite der Mächtigen, sondern an der Seite der Ohnmächtigen. Es geht darum, für die Rechte von Minderheiten einzutreten, die sich sonst wenig Gehör verschaffen können.“ (Klaus Bednarz Hamburger Abendblatt, 06.06.2007 Bücher (Auswahl):

1998 „Die Ballade vom Baikalsee“
2002 Östlich der Sonne – Vom Baikalsee nach Alaska
2006 Mein Rußland -Literarische Streifzüge durch ein
weites Land
2007 Das Kreuz des Nordens. Reise durch Karelien


Ähnliche Beiträge

Schwerin-NEWS-Archiv

An dieser Stelle sehen Sie unser Schwerin-NEWS – Archiv. Aktuelle Artikel finden Sie unter www.schwerin-news.de

Neues von der BUGA

Zwischen Kettensägekunst und Zaunentfernung Auch in diesen Tagen ist wieder jede Menge los auf dem BUGA-Areal. So zeigt Kettensägen-Künstler Ronny Weiß sein Können, allerdings nicht für irgendwelche Samstagnacht-Filme, sondern an Holzstücken, aus denen er mit der Säge faszinierende Kunstwerke gestaltet. Wem der künstlerische Zugang dazu fehlt, kann sich allerdings beim Grashalmprojekt auf der BUGA das […]

Orte des Genusses am Denkmaltag

Am 13. September ist auch in Schwerin Tag des offenen Denkmals Bundesweit werden am Tag des offenen Denkmals am 13. September mehr als 7.500 Bau- und Bodendenkmale für Besucher offen stehen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Koordinatorin der Veranstaltung mit. Geschichts- und Kulturinteressierte haben dann Gelegenheit, Blicke hinter sonst oft verschlossene Türen zu […]