Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Genies aus dem Handwerk gesucht

Noch bis zum 30. September können sich Betriebe und Gemeinschaftsinitiativen aus dem Handwerk um den VR Technologie- und Förderpreis Handwerk 2009 bewerben. Die Handwerkskammer Schwerin, das Wirtschaftsministerium MV und die VR Bank eG schreiben diesen Preis einmal jährlich für marktfähige technische und technologische Innovationen und überzeugende Unternehmenskonzepte aus.

JSDer Preis ist von der VR Bank eG mit insgesamt 5.000 Euro ausgestattet. Er soll innovative und zukunftsorientierte Handwerksunternehmen dabei unterstützen, Neuentwicklungen von Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen schnell und erfolgreich einzuführen und am Markt zu etablieren.

Schirmherr des Wettbewerbs ist Wirtschaftsminister Jürgen Seidel: „Innovative Ideen im Handwerk sind gefragt. Machen Sie aus Ihren Ideen strukturierte Konzepte. Nutzen Sie die Chancen, die sich durch den Wettbewerb ergeben können.“

Bewerbungsunterlagen sind bei der Handwerkskammer Schwerin und der VR Bank eG zu erhalten. Auf den jeweiligen Internetseiten (www.vr-bank.de, www.hwk-schwerin.de) sind die Unterlagen auch per Download abrufbar.

Weitere Informationen: Handwerkskammer Schwerin, Matthias Markewitz, Telefon: 0385 / 6435-184, E-Mail: m.markewitz@hwk-schwerin.de


Ähnliche Beiträge

Schwerin-NEWS-Archiv

An dieser Stelle sehen Sie unser Schwerin-NEWS – Archiv. Aktuelle Artikel finden Sie unter www.schwerin-news.de

Neues von der BUGA

Zwischen Kettensägekunst und Zaunentfernung Auch in diesen Tagen ist wieder jede Menge los auf dem BUGA-Areal. So zeigt Kettensägen-Künstler Ronny Weiß sein Können, allerdings nicht für irgendwelche Samstagnacht-Filme, sondern an Holzstücken, aus denen er mit der Säge faszinierende Kunstwerke gestaltet. Wem der künstlerische Zugang dazu fehlt, kann sich allerdings beim Grashalmprojekt auf der BUGA das […]

Orte des Genusses am Denkmaltag

Am 13. September ist auch in Schwerin Tag des offenen Denkmals Bundesweit werden am Tag des offenen Denkmals am 13. September mehr als 7.500 Bau- und Bodendenkmale für Besucher offen stehen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Koordinatorin der Veranstaltung mit. Geschichts- und Kulturinteressierte haben dann Gelegenheit, Blicke hinter sonst oft verschlossene Türen zu […]