Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Geschichten aus dem Wuddelwald

Hörbücher zur Weihnachtszeit aus dem Gebr. Knabe Verlag Weimar Damit die Menschen jedes Jahr wieder in Weihnachtsstimmung kommen, bedarf es der Hilfe der Wuddelbucks.

Aufgabe der kleinen lustigen Gesellen ist es, das Weihnachtsgefühl mit Hilfe magischer Pinienzapfen zu den Menschen zu bringen. Als diese aber gestohlen werden, droht das Weihnachtsfest auszufallen. So machen sich Knöpfchen und Dröselchen gemeinsam mit dem Leuchtgeist Glotzi heimlich auf die Suche nach den Zapfen und geraten dabei in ein haarsträubendes Zauberwald – Abenteuer… Das neue Hörbuch für junge und ältere Märchenfreunde erscheint in dem nach mehr als 23jähriger Verlagspause wieder gegründeten Gebr. Knabe Verlag Weimar. Steffen und Tim Knabe, die Enkel der Verlagsgründer, wollen nicht nur altbekannte Jugendbücher neu auflegen, sondern auch neue Bücher, Neuauflagen als Hörbücher u.a.m. herausgeben.  Vorgestellt werden die Bücher von der Autorin Renate Doms und dem Organisator des Abends, Uli Grunert. Eintritt: 3,- €  Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt (Schleswig-Holstein-Haus und Gebr. Knabe Verlag)

Wann: 15.12.2007 16:00

Wo: Saal des Schleswig-Holstein-Hauses
19055 Schwerin Schelfstadt

Infos: Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstr. 12, 19055 Schwerin


Ähnliche Beiträge

Schwerin-NEWS-Archiv

An dieser Stelle sehen Sie unser Schwerin-NEWS – Archiv. Aktuelle Artikel finden Sie unter www.schwerin-news.de

Neues von der BUGA

Zwischen Kettensägekunst und Zaunentfernung Auch in diesen Tagen ist wieder jede Menge los auf dem BUGA-Areal. So zeigt Kettensägen-Künstler Ronny Weiß sein Können, allerdings nicht für irgendwelche Samstagnacht-Filme, sondern an Holzstücken, aus denen er mit der Säge faszinierende Kunstwerke gestaltet. Wem der künstlerische Zugang dazu fehlt, kann sich allerdings beim Grashalmprojekt auf der BUGA das […]

Orte des Genusses am Denkmaltag

Am 13. September ist auch in Schwerin Tag des offenen Denkmals Bundesweit werden am Tag des offenen Denkmals am 13. September mehr als 7.500 Bau- und Bodendenkmale für Besucher offen stehen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Koordinatorin der Veranstaltung mit. Geschichts- und Kulturinteressierte haben dann Gelegenheit, Blicke hinter sonst oft verschlossene Türen zu […]