Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Kirche am Ufer“ startet mit eigenem BUGA-Lied

Gesangspremiere am Eröffnungsgottesdienst

Die „Kirche am Ufer“, die Präsenz der evangelischen und katholischen Kirche auf der Bundesgartenschau 2009 in Schwerin, startet mit einem eigens dafür geschriebenen Lied in die Ausstellungszeit. Das Lied wird erstmals beim Eröffnungsgottesdienst am Donnerstag, den 23. April 2009 um 17 Uhr, öffentlich zu hören sein. „Es macht einerseits die Freude über die Schöpfung Gottes deutlich und hört sich andererseits wie ein typisches Kirchenlied an“, sagt Domkantor Jan Ernst, der das Lied komponiert hat. 20090420_Kirche_am_Ufer.jpg

Der Text orientiert sich am Sonnengesang des Heiligen Franz von Assis. „Das Gebet, dass aufgrund seiner dichterischen Gestalt und seines Inhalts zur Weltliteratur zählt, ist nicht nur eine Hymne auf Gottes gute Schöpfung, sondern fordert auch die Menschen in ihrem Verhalten zur Welt und in der Annahme von Krankheit und Sterben heraus“, sagt Uta Loheit, die den Text verfasst hat. Das Lied kann schon jetzt im Internet unter www.kirche-am-ufer.de angehört und eingeübt werden. Zum Eröffnungsgottesdienst sind alle Kirchenchöre Schwerin eingeladen aktiv mitzusingen.

Der Sonnengesang des Franz von Assisi entstand in altitalienischer Sprache im Winter 1224/25, als Franziskus am Ende seines Lebens schwer von Krankheit gezeichnet war. Nach späteren Quellen fügte Franziskus eine Friedensstrophe hinzu, um einen Streit zwischen dem Bischof und dem Bürgermeister von Assisi zu schlichten.


Ähnliche Beiträge

Schwerin-NEWS-Archiv

An dieser Stelle sehen Sie unser Schwerin-NEWS – Archiv. Aktuelle Artikel finden Sie unter www.schwerin-news.de

Neues von der BUGA

Zwischen Kettensägekunst und Zaunentfernung Auch in diesen Tagen ist wieder jede Menge los auf dem BUGA-Areal. So zeigt Kettensägen-Künstler Ronny Weiß sein Können, allerdings nicht für irgendwelche Samstagnacht-Filme, sondern an Holzstücken, aus denen er mit der Säge faszinierende Kunstwerke gestaltet. Wem der künstlerische Zugang dazu fehlt, kann sich allerdings beim Grashalmprojekt auf der BUGA das […]

Orte des Genusses am Denkmaltag

Am 13. September ist auch in Schwerin Tag des offenen Denkmals Bundesweit werden am Tag des offenen Denkmals am 13. September mehr als 7.500 Bau- und Bodendenkmale für Besucher offen stehen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Koordinatorin der Veranstaltung mit. Geschichts- und Kulturinteressierte haben dann Gelegenheit, Blicke hinter sonst oft verschlossene Türen zu […]