Noch einige freie Plätze am Konservatorium

Das neue Schuljahr hat gerade begonnen und es gibt noch ein paar freie Plätze am Konservatorium. Zur Auswahl stehen Blockflöte (ab sofort auch bei der neuen Lehrerin Anke Schmidt- Weißer), Harfe, Akkordeon, Streich- und Blechblasinstrumente, E- Gitarre, Komposition und Gesang.

Für die Jüngsten im Alter von 2 Jahren mit einer Begleitung gibt es noch freie Plätze im Musikgarten.

Der Unterricht findet dienstags 15:40 Uhr bei Friederike Kleeberg und donnerstags 9:15 Uhr bei Ines Vohwinkel statt. Wer noch nicht weiß, welches Instrument für ihn das Richtige ist, kann das in der  Instrumentalen Orientierung herausfinden. Für Kinder und Erwachsene, die sich gern zur Musik bewegen, gibt es verschiedene Tanzangebote von klassischem Ballett  bis zu Latin Arobic und Jazz- Dance. Wer sein „natürliches“ Instrument- die Stimme- einsetzen möchte, findet im Kinderchor, Gospelchor „KONvoices“ für Jugendliche oder im Jazzchor für Erwachsene das Richtige. Instrumentalisten sind im Nachwuchsorchester „KONcertino“, im Jugendsinfonieorchester oder im Erwachsenenorchester „Schelfoniker“ willkommen. Wer sein theoretisches Wissen schulen möchte, kann das Fach Musiktheorie belegen oder sich beim „Vorbereitungskurs – Goethegymnasium“ auf die Aufnahmeprüfung für das Musikgymnasium fit machen lassen. Für Menschen mit Behinderungen steht die Musikalische  Grundausbildung und der Einzel- oder Gruppenunterricht zur Auswahl und sie können gemeinsam mit Menschen ohne Behinderung im Ensemble „KONtegra“ musizieren und improvisieren. Wenn Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns gern an unter 0385 – 555 729 11.