Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Milchlaster von Brücke gestürzt

Fahrer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Ludwigslust ist Donnerstagfrüh der 57-jährige Fahrer eines Milchlasters schwer verletzt worden. Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Vermutlich wegen Glätte geriet der Fahrer mit seinem LKW auf einer Straßenbrücke der Kreisstadt in Schleudern und durchbrach das Brückengeländer. Anschließend krachte der mit 25.000 Liter Milch beladene Milchtanker in eine ca. 5 Meter tiefer gelegene Gartenanlage. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ca. 1000 Liter Milch liefen aus dem Tankauflieger auf. Etwa 600 Liter Diesel hat die Feuerwehr wenig später aus dem Zugfahrzeug abpumpen müssen. Die Bergungsarbeiten gestalten sich nach bisherigen Erkenntnissen als schwierig. Die Polizei geht davon aus, dass die Bergung des verunglückten Lasters noch bis zum Mittag andauern wird. Aus diesem Grunde empfiehlt die Polizei folgende Umleitungsstrecke: aus Richtung Schwerin kommend über Weselsdorf, dann auf die Bundesstraße 5 nach Ludwigslust. Aus Richtung Perleberg kommend
die B 5 in Grabow verlassen, dann über Groß Laasch auf die B 191 bzw. auf die B 106.

Klaus Wiechmann


Ähnliche Beiträge

Schwerin-NEWS-Archiv

An dieser Stelle sehen Sie unser Schwerin-NEWS – Archiv. Aktuelle Artikel finden Sie unter www.schwerin-news.de

Neues von der BUGA

Zwischen Kettensägekunst und Zaunentfernung Auch in diesen Tagen ist wieder jede Menge los auf dem BUGA-Areal. So zeigt Kettensägen-Künstler Ronny Weiß sein Können, allerdings nicht für irgendwelche Samstagnacht-Filme, sondern an Holzstücken, aus denen er mit der Säge faszinierende Kunstwerke gestaltet. Wem der künstlerische Zugang dazu fehlt, kann sich allerdings beim Grashalmprojekt auf der BUGA das […]

Orte des Genusses am Denkmaltag

Am 13. September ist auch in Schwerin Tag des offenen Denkmals Bundesweit werden am Tag des offenen Denkmals am 13. September mehr als 7.500 Bau- und Bodendenkmale für Besucher offen stehen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Koordinatorin der Veranstaltung mit. Geschichts- und Kulturinteressierte haben dann Gelegenheit, Blicke hinter sonst oft verschlossene Türen zu […]