Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neue Etappe „Sauber ist cool“

In dieser Woche wurde in den Stadtteilen Neu Zippendorf und Mueßer Holz der Auftakt zur diesjährigen Aktion „Sauber ist cool“ gegeben, in der Schulklassen regelmäßig im Wohngebiet Müll sammeln.

Die 5b der Schule am Fernsehturm nach ihrem Einsatz Dafür erhalten sie für ihre Klassenkasse monatlich 30 Euro aus dem Verfügungsfonds „Soziale Stadt“. An diesem Projekt zur Verschönerung des Wohnumfeldes, das 2005 durch das Stadtteilmanagement ins Leben gerufen wurde, sind Schüler der Astrid-Lindgren-Schule (4a und 4b), der Schule am Fernsehturm (7a, 7b, 5b) und der Gutenberg-Schule (5a, 5b) beteiligt.  Unterstützt werden sie von ehrenamtlichen Stadtteilordnern. Beim Einsatz am Mittwoch (5. März) war Margrit Gribnitz mit den Mädchen und Jungen der 5b der Schule am Fernsehturm und Klassenlehrerin Marion Szurek zwischen Hamburger Allee und Keplerstraße als „Müllfahnder“ unterwegs.
Die Klassen werden sich auch an dem geplanten Großeinsatz am 17. April im Mueßer Holz während des Frühjahrsputzes der Landeshauptstadt beteiligen.


Ähnliche Beiträge

Schwerin-NEWS-Archiv

An dieser Stelle sehen Sie unser Schwerin-NEWS – Archiv. Aktuelle Artikel finden Sie unter www.schwerin-news.de

Neues von der BUGA

Zwischen Kettensägekunst und Zaunentfernung Auch in diesen Tagen ist wieder jede Menge los auf dem BUGA-Areal. So zeigt Kettensägen-Künstler Ronny Weiß sein Können, allerdings nicht für irgendwelche Samstagnacht-Filme, sondern an Holzstücken, aus denen er mit der Säge faszinierende Kunstwerke gestaltet. Wem der künstlerische Zugang dazu fehlt, kann sich allerdings beim Grashalmprojekt auf der BUGA das […]

Orte des Genusses am Denkmaltag

Am 13. September ist auch in Schwerin Tag des offenen Denkmals Bundesweit werden am Tag des offenen Denkmals am 13. September mehr als 7.500 Bau- und Bodendenkmale für Besucher offen stehen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Koordinatorin der Veranstaltung mit. Geschichts- und Kulturinteressierte haben dann Gelegenheit, Blicke hinter sonst oft verschlossene Türen zu […]